Sonntag, 9. September 2012

Eindrücke von der Illertisser Gartenlust 2012

Die 15. Gartenlust in Illertissen war ein Magnet für Gartenfreunde

Es war ein Traumwetter, es gab viele tolle Angebote und eine rundum gute Stimmung! So viele  Fotos sind für einen Blog wohl ein optischer Overkill, aber ich kann mich einfach nicht entscheiden. Und das ist erst die Hälfte der Fotos, die ich euch zeigen möchte!
Anmerkung: für die angegebenen Links bekomme ich kein Geld oder sonstige Vergünstigungen, das sind einfach nur die Anbieter, die mir persönlich gut gefallen haben.



Orientalisch anmutende Vogelhäuschen von http://www.ornamentalekunst.de





schöne Staudenhalter und mehr von Atelier Wood Art

Bei Wood Art gibt es auch sehr schöne Leitern, Stühle und Staketenzäune aus Kastanienholz, auch im Versand. Infos über Markttermine und Kurse unter http://www.artelier-wood-art.de

das ultimative Komposter-System!

Das Tolle an diesem Kompost-Silo ist: man muss durch die gute Belüftung nicht unbedingt umsetzen. den fertigen Kompost kann man einfach von unten herausholen, die Bretter lassen sich leicht herausnehmen. Einmal aufgebaut hält das System ewig, morsche Bretter werden einfach ersetzt. Aussteller ist hier HKB (http://www.qualitaet-im-garten.de). Man kann auch bei regonalen Baustoffhändlern nachfragen, viele führen das System.

Stand Florale Werkstatt Anne-Kathrin Faiss, 72622 Rendern


gut gerüstet für den Großeinkauf bei der Illertisser Gartenlust

Verbena bonariensis - Patagonisches Eisenkraut

Allium-Sorten in großer Auswahl, Stand der Gärtnerei Gaissmayer




Senkgarten von cas-galabau, Weißenhorn 

Bautafel des Museums der Gartenkultur - der Bau steht schon!

Ein ganzer Stand mit Gartenbüchern...


 kombiniertes Früh- und Hochbeet aus Lärchenholz von Gartenfrosch

Das Angebot von Gartenfrosch gibt es unter http://www.gartenfrosch.com
Schöne Systeme, die allerdings ihren gehobenen Preis haben.

Kapuzinerkresse im "Garten der Unsterblichkeit"

Segensstäbe von Annette Falz-Orlitta
Viel bewundert wurden die dekorativen und Arbeiten von Annette Falz-Orlitta aus Altenstadt http://www.schauwerbe-kunst.de



Stark umlagert war auch der Stand von Michael Schick mit seiner beeindruckenden Tomatenausstellung. Auf seiner Webseite kann man eine PDF Datei zu den Sorten herunterladen, die man bei ihm bestellen kann http://www.naturerlebnisgaerten.de

Tomatenvielfalt bei Michael Schick

Tomaten Sortenschau von Michael Schick




Rasten im Schatten bei einem Pastis

reingehen oder nicht reingehen?

hier wird freitags nachmittags Pétanque gespiel, eine Boule-Sportart 

 Hosta in vielen Variationen, Stand der Gärtnerei Gaissmayer



Flohmarktstimmung in Blau

Sommerstimmung in der Gärtnerei Gaissmayer

Gartenzwerg mit Akkordeon

Die Floraphoniker aus Österreich
Die Floraphoniker - die erste und einzige Gartengeräte-Band! http://www.floraphoniker.at
weiter geht´s beim zweiten Teil...

Kommentare:

  1. Das muss ein wundervoller Einkaufsbummel gewesen sein. "Musstest" du viel Geld lassen oder konntest du dich beherrschen... ich wäre bestimmt spätestens am Hostastand sehr schwach geworden. Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annette, ich habe mehr mit der Kamera "gejagt" als eingekauft. Zum Schluss habe ich noch zwei schönen Hydrangea und die Rose "Sweet Pretty" erstanden...und noch ein paar Kleinigkeiten...Habe gerade noch dein Blog über die offenen Gärten in der Lausitz entdeckt - sehr schön! Hab´s gleich in die Blogliste von Gartenkunst aufgenommmen! (http://gartenkunst-blog.blogspot.de/). Liebe Grüße,
      Barbara

      Löschen
  2. Hallo Barbara,
    ich kann gut nachvollziehen, daß Du Dich mit den Fotos nicht entscheiden konntest. Mir wäre es wohl auch so ergangen ;-)
    Bei den Vogelhäusern, Tomatensamen und bei den Hostas wäre ich wohl schwach geworden...
    Liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit, es hilft zu widerstehen wenn man es fotografieren kann und die Adressen mitnimmt...wenn der Wunsch zu übermächtig wird, kann man immer noch bestellen ;-)
      Aber doch, es war trotzdem schwer...

      Löschen
  3. Das muss du wirklich ein Traum sein....hoffentlich hat dein Geldbeutel nicht zu sehr geweint...;-)
    LG Erwin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erwin, es war ein Traum - aber der Geldbeutel wurde geschont, weil ich fast nur mit der Kamera gejagt habe...am Schluss gab es zur Belohnung aber noch eine besonders schöne Hortensie... ;-)

      Löschen