Mittwoch, 11. April 2012

Veilchenduft


Heute stelle ich euch zwei echte Gartenschätze vor:
Gestern nachmittag war richtig schönes Gartenwetter - die passende Gelegenheit, endlich meine neuen Klematis einzupflanzen! Die ganze Zeit war ich umgeben von dem wunderbaren Duft eines kleinen Veilchens: die letztes Jahr gepflanzte 'Königin Charlotte' bildet in diesem Frühjahr schon einen kräftigen kleinen Tuff, dessen Blütenduft einige Meter weit trug





Viola odorata 'Königin Charlotte' blüht in einem hellen Violettblau und hat einen vollen, charakteristischen Veilchenduft. Mein frühestes Frühlingsveilchen, das im Herbst noch mal nachblüht. 'Königin Charlotte' versamt sich sortenrein und bildet mit der Zeit große Bestände. Ob sie schneckenresistent ist, habe ich noch nicht ausprobiert - die derzeit einzige Pflanze wächst innerhalb des Schneckenzauns.

Viola odorata 'Königin Charlotte' 


Schneckenfest: Das Grönlandveilchen, Viola labradorica (unten). Oder aber: die heimische Art Viola riviniana 'Purpurea'. Gekauft habe ich es jedenfalls als Grönlandveilchen...
Dieses schöne Veilchen mit purpurfarbenem Laub kommt als Wildpflanze sowohl in Alaska als auch in Kalifornien vor - es hält es an vollsonnigen, trockenen Standorten ebenso aus wie an schattigen Stellen mit Wurzeldruck. Man findet es in Wäldern um Sümpfen, aber auch in sandigem Boden zwischen Felsen. Es duftet kaum bis gar nicht, von Schnecken wird es völlig verschont.


Viola labradorica, Grönland-Veilchen oder Viola riviniana 'Purpurea'?

Kommentare:

  1. Danke, Barbara, ein Duftveilchen brauche ich auch ganz unbedingt noch! Hier im Garten gibt es zwar schon immer einige Veilchen, aber ich konnte noch keinen Duft wahrnehmen. Viola odorata 'Königin Charlotte' werde ich mir merken und auch das Grönlandveilchen ist ein guter Tipp! :-)
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Barbara, Deine Veilchen sind wunderschoen. Ich wollte immer schon mal Veilchen in meinem Garten pflanzen, bin aber noch nicht dazu gekommen. Dein Post macht es ziemlich klar, dass ich etwas verpasse... Liebe Gruesse aus dem Sueden von Kalifornien.
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara, ich liebe die auch soooo sehr, leider sind die Blüten meist nur von kurzer Dauer...
    Viele Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen