Donnerstag, 20. März 2014

Frühlingsanfang in Bara's Garten

Was für ein Tag - Frühlingsanfang, Sonnenschein, kein Wölkchen am Himmel und Zeit für den Garten!
Frühlingstrunken, wie die noch trägen dicken Hummeln, dösig von der Wärme, berauscht vom Vogelsang und dem Duft des Winterschneeballs bewegte ich mich in Slow Motion durch den Garten… probierte ein paar Blättchen Bärlauch, Löwenzahn und Scharbockskraut, begutachtete den Austrieb der im letzten Jahr neu gepflanzten Iris und suchte schöne Plätze für die neu erstandenen Pflanzenschätze.


Das Buchsparterre nach dem Rosenschnitt 

Aparter Wildwuchs bei den Primeln  
Bärlauch - vor der Ernte 

Elfenkrokus 

Die Strauchpäonie ist auch schon weit! 

In  der Kugel spiegelt sich die große Weide und das Nachbarhaus 



Die meisten Iris vom letzten Jahr treiben gut aus, andere eher verhalten bis gefährdet…ich bin schon sooo gespannt auf die Blüten in diesem Jahr! 

'Frison Roche' treibt stark aus  
'Burned Toffee' lässt sich auch nicht lumpen 
Eleonore Roosevelt ist auch sehr vital, sie hat den Umzug aus dem Rheinland gut überstanden 

Ein wüchsiger Zwerg: Iris barbata nana ' Oberschwaben' 


Der 'Ruffeld Goddess' geht es gar nicht gut  - aber warten wir mal ab...

'Loyalist' ist ein Held - schon fast verfault, treibt er an einem winzigen Rhizom kräftig neu aus 

Die Neuzugänge im Frühling: 

Die schöne unbekannte Iris barbata von Astrid, frisch eingetopft
Frühlingsalpenveilchen von Janke  
Der kleine Mönch aus dem Gartencenter in Aachen 
Corydalis malkensis 

Corydalis … von Janke 
Aconitum uchiyamai  von Evolution Plants

Aconitum carmichaelii 'Arendsii' aus Aachen

Bei dem netten Tom Michell von Evolution Plants habe ich mir auch das erste Schneeglöckchen gekauft - Maidwell 'L', ein großblütiges Galanthus elwesii. Dem Schneeglöckchenhype wollte ich eigentlich nicht folgen, aber so eine hübsche gefüllte oder gelbe Sorte wären auch noch schön…wo das wohl wieder hinführt? 

Für diese beiden schönen Helleborus muss ich erst noch den richtigen Platz finden 


Kommentare:

  1. In Deinem Garten tut sich ja schon richtig viel. toll, dass Du so viele Sorten Iris hast. Das wird sicher richtig interessant wenn die mal blühen.
    Liebe Grüße von Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marie, ist bei dir noch nicht so viel los? Eigentlich ist es im Allgäu ja immer sehr spät verglichen mit anderen Gegenden. Wenn die Iris einmal blühen kann ich mich kaum noch losreissen…die sind einfach zu schön! Es sind noch viel mehr, falls es dich interessiert, ich habe sie aufgelistet: http://barasgarten.jimdo.com/iris/. Von manchen habe ich auch etwas abzugeben, falls du mal Interesse hast.
      Liebe Grüße, Barbara

      Löschen
  2. So ein schöner Frühlingsgarten - ach wäre ich doch auch so weit!!! Im Gegensatz zu deinem Garten, sieht meiner nach Baustelle aus...

    Nette Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das wird schon werden - jedes Jahr ein bisschen besser! Liebe Gartengrüße, lass dich nicht entmutigen :-)

      Löschen