Sonntag, 19. Mai 2013

Gartenfreuden im Mai

Ein paar Bilder von den letzten Tagen im Garten....die Tulpen sind immer noch sooo schön, und an der Südseite blühen schon die Bluebells und der Mohn. Den ersten Rhabarber kann man schon ernten. Blühende Pfingstrosen gibt es am Pfingstwochenende noch nicht, aber die Pfingstveilchen halten sich an den Termin.



Thriumph-Tulpe 'Couleur Cardinal'

Thriumph-Tulpe 'Rem´s Favorite'

Tulipa fosteriana 'Chinatown'














Hinweis: bis zum 15.6. gibt es bei "Hortulus Uphoff" unter anderem Blumenzwiebeln bewährter Sorten in sehr guter Qualität  mit einem Frühbestellrabatt von 10%

Kommentare:

  1. liebe barbara...
    herrliche bilder aus deinem garten...mit einigen tulpen hatte ich ja leider pech, denn sie wurden von den rehen *verspeist*!!! *heul*...zum glück haben sie noch welche *vergessen* oder sie waren schon satt ;)...
    ich habe mich sehr über deinen eintrag in meine leserliste gefreut!!

    schönes *restwochenende* und liebe grüße cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Cornelia, dein Blog ist ja auch total schön und inspirierend :-)
      herzliche Grüße,
      Barbara

      Löschen
  2. Sind das Bluebells? Die blauen Glöckchen? Zauberhaft! Ich hätte gerne ganz ganz viele davon.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja, ja das sind Bluebells - viele davon zu haben ist ganz einfach, sie vermehren sich sehr gut! Ich weiss nur nicht welche das sind, sie waren schon hier im Garten. Hier ist ein Link dazu: http://blog.theenduringgardener.com/native-and-spanish-bluebells/

      Löschen
  3. Vielen Dank für den kleinen Rundgang in deinem Frühlingsgarten, liebe Barbara :) Couleur Cardinal sieht besonders hübsch aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Annette - das ist eine der wenigen roten Blumen die ich freiwillig in den Garten gepflanzt habe :-) Sonst eigentlich nur noch die Rose "Red Leonardo da Vinci", die hat auch so ein samtiges dunkles Rot...

      Löschen
  4. Hallo Barbara, Deine Tulpen sind wunderbar. Aber ganz erstaunt bin ich, wie weit Dein Mohn schon ist. Meiner hat gerade erst ganz zaghaft kleine Knospen angesetzt, mal sehen wie lange es dauern wird bis sich diese öffnen. Das Wetter ist ja nicht gerade einladend.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin,
      der Mohn steht an der Südseite direkt an der Mauer. Es ist eine mir unbekannte Sorte, die sich offenbar durch Aussaat stark vermehrt und sehr früh blüht...leider gehört die Südseite nicht zu dem von mir bewirtschafteten Gartenbereich und die Hausbewohner unten schneiden ihn nach der Blüte immer gleich ganz ab...bis jetzt ist er zum Glück noch nicht verschwunden...

      Löschen
  5. Ein wirklich schöner Rundgang durch deinen zauberhaften Garten. Deine Tulpen sehen noch sehr schön aus.
    Aber besonders gut gefallen mir die blauen Hasenglöckchen. Ich vermehre sie auch gerade in meinem Garten.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  6. Herzlichen Glückwunsch! Dies ist die große Dinge. Dank geben die Zeit, um so ein schönes Informationen zu teilen.

    AntwortenLöschen